Bildung und Teilhabe

but Fotolia 84970973 XAugust 2019: Jetzt wird's einfach!

Informationen zum Bildungs- und Teilhabepaket

Mitunter lässt es die finanzielle Situation von Familien mit geringem Einkommen nicht zu, dass die Kinder einen Sportverein besuchen, bei gemeinschaftlichen Aktivitäten mitmachen, am Mittagessen in Schule und Kita teilnehmen oder bei Schulausflügen dabei sind. Das Bildungs- und Teilhabepaket hilft diesen Familien.

Anspruch auf diese Leistungen haben Kinder und Jugendliche unter 25 Jahre. Für Leistungen zum Mitmachen in Kultur, Sport und Freizeit gilt als Altersgrenze das vollendete 18. Lebensjahr. Voraussetzung dafür ist, dass diese Mädchen und Jungen Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Sozialhilfe, Kinderzuschlag, Wohngeld oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten.

Das neue Starke-Familien-Gesetz verbessert ab 1. August 2019 die Leistungen.

Der Eigenbetrieb für Arbeit – Jobcenter Saalekreis entscheidet über die Anträge der Bezieher von Arbeitslosengeld II („Hartz IV“) und Sozialgeld.+

Folgende finanzielle Leistungen sind möglich:

  • Schulbedarf

Die Ausstattung mit dem Schulbedarf wird mit 150,00 Euro jährlich gefördert. Der Zuschuss zum persönlichen Schulbedarf wird automatisch mit der Regelleistung, zum Schuljahresbeginn 100 Euro und zum Schulhalbjahr 50 Euro überwiesen.

  • eintägige Ausflüge und mehrtägige Klassenfahrten

Für eintägige Ausflüge in Schulen und Kindertagesstätten und für mehrtägige Klassenfahrten im Rahmen schulrechtlicher Bestimmungen werden die Kosten in tatsächlicher Höhe übernommen.

  • Mittagessen

Alle anspruchsberechtigten Kinder erhalten ein kostenloses Mittagessen in der Kita, der Schule und in der Kindertagespflege. Der Eigenanteil von 1 € pro Mittagsessen ist ab dem 01.08.2019 entfallen.

  • Schulbeförderung

Die erforderlichen Aufwendungen für die Schülerbeförderung werden übernommen, soweit sie nicht von einem anderen Kostenträger, wie zum Beispiel den Landkreis, gefördert werden. Ein Eigenanteil für das Nahverkehrsticket ist ab dem 01.08.2019 entfallen.

  • Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben

Eltern erhalten 15 Euro monatlich als Pauschale für die Mitgliedschaft in einem Verein, für den Musikunterricht oder einer anderweitigen Teilnahme an Freizeiten. Als Kostennachweise dienen der aktuelle Beleg der Mitgliedschaft in einem Verein oder ein entsprechender Zahlungsnachweis, welcher bei Antragstellung einzureichen ist.

  • Lernförderung

Eine entsprechende Förderung ist bei schwachen Leistungen möglich, wenn die Schule den Bedarf bestätigt. Diese sind mit einem entsprechenden Antragsformular, einen Nachweis der Schule und dem Angebot des Lernanbieters gesondert zu beantragen.

but Fotolia 187225243 X

 

Beratung und Antragstellung

Die Leistungen für Bildung und Teilhabe werden nach vorheriger Antragstellung erbracht.

NEU: Die Antragstellung erfolgt nun automatisch mit der Beantragung von Grundsicherungsleistungen (Hartz IV). Bürokratische Hürden wurden abgebaut.

Lassen Sie sich von uns zu den Möglichkeiten des Bildungspaketes in den Geschäftsstellen des Eigenbetriebes für Arbeit-Jobcenter Saalekreis (in Querfurt, in Halle und in Merseburg) beraten. Sie erreichen uns auch über https://www.efa-sk.de/web/contact.html.

Unter "Vordrucke / Formulare" sind die Formulare im Internet hinterlegt.

Zusätzliche Informationen