images/efa_systembilder/efa_druckseiten_logo.jpg

Pressemitteilung Nr. 006/2018 vom 08.03.2018

Die Jobbörse „Frühjahrsoffensive“ hält eine bunte Vielfalt an Angeboten bereit

Der Eigenbetrieb für Arbeit – Jobcenter Saalekreis organisiert in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Halle (Saale) die Jobbörse „Frühjahrs­offensive“, an der sich 25 regionale Unternehmen beteiligen.

Sie findet am 20. März 2018, in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr, in Merseburg, Oberaltenburg 2 (Ständehaus) statt.

Namhafte Unternehmen, wie beispielsweise Translogistik Günthersdorf Service GmbH & Co. KG, WEPA Leuna GmbH, Simon & Focken Halle GmbH, Antec GmbH und BSA Oberflächenservice Büchner GmbH sind vor Ort. Angeboten werden Arbeits- und Ausbildungsplätze.

„Gerade im Frühjahr gibt es eine steigende Arbeitskräftenachfrage. Darauf möchten wir bereits jetzt mit unserer Aktion reagieren“, war von Dr. Gert Kuhnert, dem Betriebsleiter des Eigenbetriebes für Arbeit, zu vernehmen.

„Für den Einsatz im gewerblichen-technischen Bereich, Lager/Logistik, Büro, Dienst­leistungssektor, Pflege und für Helfer in verschiedenen Tätigkeitsfeldern gibt es derzeit eine rege Nachfrage. Die Chancen auf eine Beschäftigung sind ausgezeichnet. Auch für junge Menschen, die im letzten Jahr nicht mit einer Ausbildung beginnen konnten, sind Angebote vorhanden“, berichtet Dr. Frank Reinboth, Fachabteilungsleiter Eingliederung.

„Unser Arbeitgeberservice hat auch eine Vielzahl an Stellenangeboten im Gepäck, die er vor Ort präsentiert. Wenn es passt, kann der entsprechende Vermittlungsvorschlag ausgehändigt werden. Der Aktionstag bietet eine gute Gelegenheit, um mit Personalchefs direkt ins Gespräch zu kommen. Er sollte intensiv von den Arbeitsuchenden der Region genutzt werden“, so seine Empfehlung.

38 Frauen und Männern gelang im Nachgang der „Frühjahrsoffensive 2017“ die Rückkehr ins Erwerbsleben.

Wünschenswert wäre, dass die Besucher der „Frühjahrsoffensive“ gleich ihre Bewerbungsmappe, möglichst in mehrfacher Ausfertigung, mitbringen.