Pressemitteilung Nr. 025/2019 vom 08.10.2019

Entwicklungen im Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis im September 2019

  • Arbeitslosenbestand im SGB II fällt erstmals unter die 4.000-er Marke
  • Frauen profitieren besonders davon
  • Zahl der Bedarfsgemeinschaften sinkt gegenüber September 2018 um 10,5 Prozent

Der Eigenbetrieb für Arbeit – Jobcenter Saalekreis betreute im Berichtsmonat 3.965 Personen, die arbeitslos, erwerbsfähig und hilfebedürftig waren.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 024/2019 vom 18.09.2019

Wir ziehen um, bleiben jedoch im gleichen Haus!

Die Niederlassung des Eigenbetriebes für Arbeit –Jobcenter Saalekreis in Halle, in der Frau-von-Selmnitz-Str.1, bleibt am 26. und 27. September 2019 geschlossen.

Ab 30. September 2019 besteht wieder die volle Dienstbereitschaft, dann an neuer Stelle.

„Die positive Nachricht für unsere Kunden ist, dass sich der Weg und die Anschrift nicht geändert haben. Wir bleiben am gleichen Ort. Unser Eingang befindet sich nun im hinteren Teil des Gebäudes. Im Erdgeschoss ist der Empfang. Die Abgabe von Anträgen auf Grundsicherungsleistungen und die Beratungstermine beim Kundenberater finden nun in der ersten Etage statt. Meine Empfehlung: Folgen Sie der Beschilderung“, so der Betriebsleiter des Eigenbetriebes für Arbeit, Dr. Gert Kuhnert.

„Für Unannehmlichkeiten, die gegebenenfalls durch die Schließung entstehen bitten wir um Entschuldigung“, ergänzt er noch.

Pressemitteilung Nr. 023/2019 vom 21.08.2019

15 Jahre erfolgreiche Arbeit

Am 20. August 2019 trafen sich André Wähnelt, Sozialdezernent des Saalekreises, und Torsten Schweiger, Mitglied des Deutschen Bundestages, zu einem arbeitsmarktpolitischen Dialog im Eigenbetrieb für Arbeit-Jobcenter Saalekreis.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 022/2019 vom 14.08.2019

„MitArbeit“ eröffnet Chancen auf Beschäftigung

„Das Erwerbspersonenpotential schrumpft in den nächsten Jahren weiter. Die Suche nach geeigneten Arbeitskräften wird immer schwieriger. Viele Arbeitgeber spüren das schon seit geraumer Zeit. Deshalb ist es umso wichtiger, wirklich alle Ressourcen, die der Arbeitsmarkt bietet, auszuschöpfen. Lange Zeiten der Arbeitslosigkeit können viele Ursachen haben“, berichtet Dr. Gert Kuhnert, Betriebsleiter des Eigenbetriebes für Arbeit – Jobcenter Saalekreis.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 021/2019 vom 14.08.2019

Stark. Sozial. Vor Ort.

 

Der Eigenbetrieb für Arbeit – Jobcenter Saalekreis beteiligt sich

an der bundesweiten Aktionswoche

Der Eigenbetrieb für Arbeit gehört zu den bundesweit 104 Landkreisen und kreisfreien Städte, die ein Jobcenter in kommunaler Trägerschaft betreiben. Um die Arbeit und Leistungsfähigkeit der kommunalen Jobcenter in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung zu rücken, findet erstmals eine bundesweite Aktionswoche unter dem Motto „Stark. Sozial. Vor Ort.“ statt. „Wir nutzen diese Gelegenheit gern, um über unsere vielfältigen Dienstleistungen zu informieren“, erläutert der Betriebsleiter, Dr. Gert Kuhnert. Die kommunalen Jobcenter sind Teil des Landkreises. Sie agieren „Stark. Sozial. Vor Ort.“:

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 020/2019 vom 05.08.2019

Entwicklungen im Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis im Juli 2019,

  • Arbeitslosenbestand im SGB II liegt um 13 Prozent unter dem Vorjahr
  • Frauen profitieren besonders davon
  • Zahl der Bedarfsgemeinschaften sinkt gegenüber Juli 2018 um knapp 10 Prozent

Der Eigenbetrieb für Arbeit – Jobcenter Saalekreis betreute im Berichtsmonat 4.197 Personen, die arbeitslos, erwerbsfähig und hilfebedürftig waren. Das sind 628 Personen  bzw. 13 Prozent weniger als im Juli vor einem Jahr. „Frauen (-16,8%) profitieren von der guten Entwicklung am Arbeitsmarkt mehr als Männer (-9,6%), “ kommentiert der Betriebsleiter des Eigenbetriebes für Arbeit – Jobcenter Saalekreis, Dr. Gert Kuhnert, die Grafik.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 019/2019 vom 24.07.2019

Bildungs- und Teilhabepaket – Jetzt wird’s einfach!

Mitunter lässt es die finanzielle Situation von Familien mit geringem Einkommen nicht zu, dass die Kinder einen Sportverein besuchen, bei gemeinschaftlichen Aktivitäten mitmachen, am Mittagessen in der Schule oder der Kita teilnehmen oder bei Schulausflügen dabei sind. Das Bildungs- und Teilhabepaket hilft diesen Familien. Anspruch darauf haben Kinder und Jugendliche unter 25 Jahre. Für Leistungen zum Mitmachen in Kultur, Sport und Freizeit gilt als Altersgrenze das vollendete 18. Lebensjahr. Ab August 2019 treten einige Änderungen in Kraft.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 018/2019 vom 03.07.2019

Entwicklungen im Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis im Juni 2019

  • Bestandszahlen des ersten Halbjahres liegen deutlich unter dem Vorjahr
  • Arbeitslosenbestand im SGB II im Juni liegt um 11,9 Prozent unter Vorjahreswert
  • Zahl der Bedarfsgemeinschaften verringert sich gegenüber Juni 2018 um 9,4 Prozent

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 017/2019 vom 13.06.2019

Urlaub muss im Vorfeld genehmigt werden

Angesichts der beginnenden Urlaubssaison möchte der Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis darauf hinweisen, dass bei einer geplanten Urlaubsreise von Arbeitslosen einige gesetzliche Regeln zu beachten sind.

Mit dem Bezug von Arbeitslosengeld II -Leistungen hat der Gesetzgeber nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten verbunden. Dazu gehört, dass die Leistungsbezieher mit ihrem Jobcenter die geplante Ortsabwesenheit im Vorfeld abstimmen müssen.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 016/2019 vom 12.06.2019

Rente steigt zum 01. Juli 2019

In den neuen Bundesländern erfolgt eine Rentenerhöhung um 3,91 Prozent und in den alten Bundesländern um 3,18 Prozent. Hintergrund dafür ist die positive Lohnentwicklung der letzten Jahre. Rechtzeitig zum 01. Juli 2019 werden die Rentnerinnen und Rentner von ihrer Rentenkasse über die entsprechende Rentenerhöhung in Kenntnis gesetzt.

Die Einkünfte aus Rentenleistungen werden im Rahmen des Bezugs von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem SGB II als Einkommen berücksichtigt. Folglich führt die Erhöhung der Rentenleistung zu einer Verringerung des SGB II-Anspruchs.

In allen Leistungsfällen, bei denen der Eigenbetrieb für Arbeit – Jobcenter Saalekreis das automatisierte Rentenauskunftsverfahren durchführen kann, erfolgt die automatische Neuberechnung des SGB II-Leistungsanspruchs. Die betroffenen Leistungsempfänger erhalten in diesen Fällen den geänderten Leistungsbescheid spätestens mit der nächsten Folgebewilligung bzw. im Falle erforderlicher weiterer Änderungen mit dem nächsten Änderungsbescheid.

Alle Leistungsempfänger mit Rentenbezug sind im Rahmen ihrer Mitwirkungspflicht aufgefordert, ihren neuen Rentenbescheid (Kopie) an den Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis zu übermitteln.

Pressemitteilung Nr. 015/2019 vom 05.06.2019

„Zukunft-Job“ brachte Arbeitgeber und Arbeitsuchende zusammen

„Bereits zum zweiten Mal in diesem Frühjahr organisierte der Eigenbetrieb für Arbeit-Jobcenter Saalekreis eine Jobbörse. Am 5. Juni 2019 präsentierten sich 20 regionale Zeitarbeitsfirmen mit ihren Angeboten im Merseburger Ständehaus. „Die Zeitarbeitsbranche ist derzeit der Bereich mit der größten Arbeitskräftenachfrage im Saalekreis. Darauf haben wir mit unserer heutigen Aktion reagiert“, berichtet Dr. Frank Reinboth, Fachabteilungsleiter Eingliederung im Eigenbetrieb für Arbeit.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 014/2019 vom 05.06.2019

Entwicklungen im Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis im Mai 2019

  • Arbeitslosenbestand im SGB II liegt um 15,7 Prozent unter Vorjahreswert
  • Zahl der Bedarfsgemeinschaften verringert sich gegenüber Mai 2018 um 9,0 Prozent

Der Eigenbetrieb für Arbeit – Jobcenter Saalekreis betreute im Berichtsmonat 4.249 Personen, die arbeitslos, erwerbsfähig und hilfebedürftig waren. Das sind 789 Personen bzw. 15,7 Prozent weniger als im Mai vor einem Jahr.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 013/2019 vom 28.05.2019

"Zukunft - Job" Zeitarbeitsmesse am 5. Juni 2019 in Merseburg

Am 5. Juni 2019 bietet der Eigenbetrieb für Arbeit – Jobcenter Saalekreis allen Interessierten die Möglichkeit mit Zeitarbeitsunternehmen der Region ins Gespräch zu kommen.

Von 9.00 bis 12.00 Uhr findet im Ständehaus, Oberaltenberg 2, in Merseburg

eine Zeitarbeitsmesse statt.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 012/2019 vom 13.05.2019

NEUE REGELUNG BEIM SCHULBUCHKAUF

Jobcenter müssen Hartz-IV-Empfängern die Kosten für den Kauf von Schulbüchern erstatten, wenn sie diese mangels Lernmittelfreiheit selbst kaufen müssen. Das geht aus zwei aktuellen Urteilen des Bundessozialgerichts (BSG) Kassel hervor.

Die Kosten für Schulbücher sind zwar dem Grunde nach vom Regelbedarf erfasst, nicht aber in der richtigen Höhe, wenn keine Lernmittelfreiheit besteht. Ob und welche Lernmaterialien Schüler selbst anschaffen müssen, ist laut dem Bundessozialgericht in den Bundesländern völlig unterschiedlich.

Umsetzung im Eigenbetrieb für Arbeit-Jobcenter Saalekreis

„Die Arbeitshefte und Schulbücher, die nicht ausgeliehen werden können, müssen gekauft werden. Leistungsberechtigte können zur Unterstützung eine Beihilfe beantragen. Hierfür genügt es, die Bücher-Bestellliste der Schule im Jobcenter zur Beantragung vorzulegen“, informiert Dr. Gert Kuhnert, Betriebsleiter des Eigenbetriebes für Arbeit – Jobcenter Saalekreis.

Pressemitteilung Nr. 011/2019 vom 02.05.2019

Entwicklungen im Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis im April 2019

  • Arbeitslosenbestand liegt um 15,6 Prozent unter Vorjahreswert
  • Frauenarbeitslosigkeit hat sich in den letzten 10 Jahren mehr als halbiert
  • Zahl der Bedarfsgemeinschaften verringert sich gegenüber Vorjahresmonat um 9,3 Prozent

Der Eigenbetrieb für Arbeit – Jobcenter Saalekreis betreute im Berichtsmonat 4.364 Personen, die arbeitslos, erwerbsfähig und hilfebedürftig waren.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 010/2019 vom 09.04.2019

„IMPULS 2019“ bringt Arbeitgeber und Arbeitsuchende in Landsberg zusammen

„Auch in diesem Frühjahr ist die Arbeitskräftenachfrage weiterhin ungebrochen, wie sich heute gezeigt hat. 34 Arbeitgeber präsentierten ihre Ausbildungs- und Arbeitsstellen“, berichtet der Betriebsleiter des Eigenbetriebes für Arbeit-Jobcenter Saalekreis, Dr. Gert Kuhnert.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 009/2019 vom 04.04.2019

Die Jobbörse „IMPULS 2019“ hält eine bunte
Vielfalt an Angeboten bereit

Der Eigenbetrieb für Arbeit – Jobcenter Saalekreis organisiert erstmals in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter – Kommunale Anstalt des öffentlichen Rechts für Beschäftigung und Arbeit des Landkreises Anhalt-Bitterfeld (KomBA – ABI) die Jobbörse „IMPULS 2019“, an der sich 35 Unternehmen aus beiden Landkreisen beteiligen.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 008/2019 vom 04.04.2019

Entwicklungen im Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis im März 2019

  • Zahl der Grundsicherungsbezieher im Saalekreis nimmt weiter ab
  • Zahl der Bedarfsgemeinschaften verringert sich gegenüber Vorjahresmonat um 8,9 Prozent
  • Arbeitslosenbestand liegt um 14,1 Prozent unter Vorjahreswert

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 007/2019 vom 25.03.2019

Ankündigung „IMPULS 2019“

„In diesem Jahr findet erstmals unsere Ausbildungs- und Arbeitsstellenbörse im Frühjahr im nördlichen Saalekreis, und zwar in Landsberg, statt.

Die Kommunalen Jobcenter der Landkreise Anhalt-Bitterfeld und Saalekreis

bündeln unter dem Motto

„Stark. Sozial. Vor Ort“

ihre Kräfte.

Wir richten die „IMPULS 2019“ gemeinsam aus. Sie findet am 9. April 2019, von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr, in den Räumlichkeiten des Unternehmens Claas statt. Sowohl in der Stadtverwaltung Landsberg als auch im Unternehmen Claas fanden wir frühzeitig Unterstützer für unsere Idee. Das hat uns sehr gefreut“, berichtet Dr. Frank Reinboth, Fachabteilungsleiter Eingliederung im Eigenbetrieb für Arbeit-Jobcenter Saalekreis.

„Die räumliche Nähe zum Landkreis Anhalt-Bitterfeld hat uns dazu bewogen, auch über den Tellerrand zu schauen und nicht vor der Kreisgrenze halt zu machen. Mit dieser Aktion möchten wir die Firmen aus beiden Landkreisen bei der Bewerberrekrutierung unterstützen. Wir erwarten etwa 30 Arbeitgeber, die auf der Suche nach Azubis und Arbeitskräften sind“, ergänzt er noch.

Den Arbeitsuchenden empfehlen wir: Bitte bringen Sie Ihren Lebenslauf mit, möglichst in mehrfacher Ausfertigung.

Pressemitteilung Nr. 006/2019 vom 05.03.2019

Entwicklungen im Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis im Februar 2019

  • Der Winter wirkt sich kaum auf den Arbeitsmarkt aus.
  • Arbeitslosenbestand liegt um 13,9 Prozent unter Vorjahreswert
  • Zahl der Bedarfsgemeinschaften verringert sich gegenüber Vorjahresmonat um 9 Prozent

Der Eigenbetrieb für Arbeit – Jobcenter Saalekreis betreute im Berichtsmonat 4.630 Personen, die arbeitslos, erwerbsfähig und hilfebedürftig waren. Das sind 748 Personen bzw. 13,9 Prozent weniger als noch vor einem Jahr.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 005/2019 vom 01.02.2019

Entwicklungen im Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis im Januar 2019

  • Zahl der Bedarfsgemeinschaften verringert sich gegenüber Vorjahresmonat um 9,3 Prozent
  • Arbeitslosenbestand liegt um 12,8 Prozent unter Vorjahreswert

Der Eigenbetrieb für Arbeit – Jobcenter Saalekreis betreute im Berichtsmonat 4.694 Personen, die arbeitslos, erwerbsfähig und hilfebedürftig waren. Das sind 692 Personen
bzw. 12,8 Prozent weniger als noch vor einem Jahr.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 004/2019 vom 23.01.2019

Jahresrückblick 2018

  • Arbeitslosigkeit geht deutlich zurück
  • Weg bis zur Integration dauert immer länger
  • Landkreis spart knapp 2,7 Mio Euro Kosten der Unterkunft (KdU)

Im Jahresdurchschnitt 2018 betreute der Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis 4.945 arbeitslose, erwerbsfähige Hilfebedürftige. Ihre Zahl verringerte sich seit 2012 (-2.088 Personen) deutlich (siehe Grafik). „Die Zahlen sollten nicht darüber hinweg täuschen, dass sich der Eingliederungs¬prozess in Arbeit und Ausbildung immer schwieriger und langwieriger gestaltet. Eine Vielzahl von ESF Landes- und Bundesprogrammen gibt uns zusätzlichen Handlungsspielraum“, informiert der Betriebsleiter des Eigenbetriebes für Arbeit – Jobcenter Saalekreis, Dr. Gert Kuhnert.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 003/2019 vom 08.01.2019

Entwicklungen im Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis im Dezember 2018

  • Zahl der Bedarfsgemeinschaften verringert sich gegenüber Dezember 2017 um 9,4 Prozent
  • Arbeitslosenbestand liegt um 13,2 Prozent unter Vorjahreswert
  • Schaffung von Arbeitsplätzen für langjährige Grundsicherungsbezieher wird ab 2019 noch besser unterstützt

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 002/2019 vom 07.01.2019

Wichtige Hinweise zu Jahresbeginn

Im Dezember 2018 erhielten im Saalekreis 261 Frauen und Männer Arbeitslosengeld I von der Agentur für Arbeit sowie aufstockendes Arbeitslosengeld II vom Eigenbetrieb für Arbeit-Jobcenter Saalekreis.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung Nr. 001/2019 vom 04.01.2019

Chance 2019 – Wir sind auch dabei

Der Eigenbetrieb für Arbeit – Jobcenter Saalekreis ist mit einem eigenen Stand auf der Bildungs-, Job- und Gründermesse „Chance“, die am 11. und 12. Januar 2019 auf dem Messegelände in Halle-Bruckdorf stattfindet, vertreten. „Interessierte finden uns in der Halle 1 am Stand A11. Wer auf der Suche nach einer Arbeits- oder Ausbildungsstelle ist, der kann sich gern bei uns zu aktuellen Angeboten beraten lassen“, informiert Dr. Gert Kuhnert, Betriebsleiter des Eigenbetriebes für Arbeit.

 

Zusätzliche Informationen