Pressemitteilung Nr. 010/2019 vom 09.04.2019

„IMPULS 2019“ bringt Arbeitgeber und Arbeitsuchende in Landsberg zusammen

„Auch in diesem Frühjahr ist die Arbeitskräftenachfrage weiterhin ungebrochen, wie sich heute gezeigt hat. 34 Arbeitgeber präsentierten ihre Ausbildungs- und Arbeitsstellen“, berichtet der Betriebsleiter des Eigenbetriebes für Arbeit-Jobcenter Saalekreis, Dr. Gert Kuhnert.

 

627 Arbeitsuchende aus dem Saalekreis und dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld nutzten die Gelegenheit, um mit Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen. 213 Arbeitsangebote konnte der Arbeitgeberservice des Eigenbetriebes für Arbeit zusätzlich ausreichen. Viele Bewerbungsunterlagen wechselten den Besitzer, erste Folgetermine wurden bereits vereinbart. Die anwesenden Arbeitgeber bescheinigten eine gute Bewerberauswahl.

„Ich freue mich über die Resonanz“, bemerkt der Vorstand des Kommunalen Jobcenter des Landkreises Anhalt-Bitterfeld, Volker Krüger, zum Abschluss.

„Das direkte Gespräch zwischen Arbeitsuchenden und Personalentscheidern kann Türen öffnen, wie sich heute wieder einmal gezeigt hat. Wir gehen davon aus, dass unser gemeinsamer Aktionstag IMPULSE für Ausbildungs- und Beschäftigungsaufnahmen geben konnte“, sind sich Kuhnert und Krüger einig.

Beide Jobcenterchefs bedanken sich für die Unterstützung der Stadt Landsberg und der Firma Claas, welche die Räumlichkeiten für den Aktionstag zur Verfügung gestellt hat.

Zusätzliche Informationen