Aktuelle Information des Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis

 

Ab 2. Juni 2020 sind persönliche Gespräche im Eigenbetrieb für Arbeit – Jobcenter Saalekreis möglich, aber nur nach vorheriger Terminvereinbarung!

 

Sie erreichen uns auch weiterhin telefonisch unter 03461 244-0, 03461 244-100 oder 03461 244-101. Wenn Sie Fragen haben oder einen Gesprächstermin wünschen, dann rufen Sie uns bitte an oder nutzen unser Kontaktformular.

 


  

Neu: Sozialschutz-Paket der Bundesregierung 

Die Bundesregierung erleichtert vorübergehend den Zugang zu den Grundsicherungsleistungen des SGB II. Der Bund stellt damit die Weichen, um die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Corona Pandemie für die Bürgerinnen und Bürger abzufedern. Davon können Erwerbstätige betroffen sein, aber auch Kleinunternehmer und sogenannte Solo-Selbständige.

Die Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) sichert den Lebensunterhalt, wenn keine anderen vorrangigen Leistungen greifen. Diese Leistung wird vorerst für den vorgenannten Personenkreis in der Zeit vom 1. März 2020 bis zum 30. September 2020 von den Jobcentern gewährt.

 Neuantragshotline

03461/244-103

Wir beraten Sie gern. Wir stellen für Sie die erforderlichen Unterlagen zusammen und schicken sie Ihnen zu.

Halten Sie bitte folgende Informationen bereit!

1. Namen 2. Geburtsdatum 3. Rentenversicherungs/- Sozialversicherungs- nummer
4. Steuer – ID bei Selbständigen 5. Kundennummer der Agentur für Arbeit, falls vorhanden 6. Nummer der Bedarfsgemeinschaft, falls vorhanden

 

Eine weitere Möglichkeit der Antragstellung finden Sie hier.

  

 

Bitte verwenden Sie ausschließlich die Anträge des Eigenbetriebes für Arbeit!

Senden Sie bitte den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Antrag, samt Anlagen, per Post zurück. Fügen Sie die erforderlichen Nachweise bei. Sie können zur Abgabe der Unterlagen natürlich auch unseren Hauspostkasten nutzen.

Zusätzliche Informationen