Kinderbonus wurde von der Bundesregierung beschlossen

Familien sollen mit 300 Euro Kinderbonus unterstützt werden, da sie während der Corona-Krise besonderen Belastungen ausgesetzt sind. Kinder, die Anspruch auf Kindergeld haben, erhalten im 2.Halbjahr 2020 diesen Bonus.

Urlaub muss im Vorfeld genehmigt werden

Angesichts der beginnenden Urlaubssaison möchte der Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis darauf hinweisen, dass bei einer geplanten Urlaubsreise von Arbeitslosen einige gesetzliche Regeln zu beachten sind.

Mit dem Bezug von Arbeitslosengeld II -Leistungen hat der Gesetzgeber nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten verbunden. Dazu gehört, dass die Leistungsbezieher mit ihrem Jobcenter die geplante Ortsabwesenheit im Vorfeld abstimmen müssen.

In den neuen Bundesländern erfolgt eine Rentenerhöhung um 4,2 Prozent und in den alten Bundesländern um 3,45 Prozent. Hintergrund dafür ist die positive Lohnentwicklung der letzten Jahre. Rechtzeitig zum 01. Juli 2020 werden die Rentnerinnen und Rentner von ihrer Rentenkasse über die entsprechende Rentenerhöhung in Kenntnis gesetzt.

  • persönliche Vorsprache nur mit Termin
  • Beratungen erfolgen auch weiterhin per Telefon und online
  • Aktivitäten in der Corona Krise

Der Eigenbetrieb für Arbeit betreute im Berichtsmonat 4.689 Personen, die arbeitslos, erwerbsfähig und hilfebedürftig waren. Das sind 302 mehr als im Vormonat. Der Anstieg zum Vorjahr beträgt 440. „Momentan erkennen wir, dass die Spitze der Antragseingänge überwunden ist.

Herr Dr. Kuhnert Sie wollen wieder schrittweise die Türen ihrer Häuser öffnen. Wann genau wird das sein? Wie gehen Sie vor?

Ab 2. Juni 2020 öffnet der Eigenbetrieb für Arbeit-Jobcenter Saalekreis seine Pforten für einen eingeschränkten Publikumsverkehr. Wir haben uns dazu entschlossen, unsere Häuser in Querfurt, Halle und Merseburg, schrittweise zu öffnen. Ab diesem Zeitpunkt sind persönliche Vorsprachen ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Kunden können uns anrufen oder sie nutzen das Kontaktformular unter undefined, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Der Eigenbetrieb für Arbeit - Jobcenter Saalekreis, mit seinen Niederlassungen in Merseburg, Querfurt und Halle, bleibt am 22. Mai 2020 geschlossen. Eine telefonische Erreichbarkeit besteht an diesem Tag nicht.

Für Anfragen kann das Kontaktformular https://www.efa-sk.de/kontakt genutzt werden.

„Ab 25. Mai 2020 sind wir telefonisch wieder unter den bekannten Rufnummern zu erreichen. Persönliche Vorsprachen sind derzeit nur mit Einladung möglich“, informiert Anke Gaudig, die stellvertretende Betriebsleiterin.

  • Zahl der Grundsicherungsbezieher liegt noch deutlich unter dem Vorjahr
  • erwartbare Zunahme des Arbeitslosenbestandes im Rechtskreis SGB II zum Vormonat und zum Vorjahr
  • zeitnahe Leistungsgewährung bei Vorlage der kompletten Antragsunterlagen hat oberste Priorität

Der Eigenbetrieb für Arbeit betreute im Berichtsmonat 4.387 Personen, die arbeitslos, erwerbsfähig und hilfebedürftig waren. Das sind 9,4 Prozent mehr als im Vormonat. Der Anstieg zum Vorjahr beträgt 0,5 Prozent (siehe Übersicht).

Das Sozialschutz-Paket, welches unter anderem die befristete Corona-Grundsicherung regelt, wurde Ende März in Kraft gesetzt. Wer vom 01.03.2020 bis zum 30.06.2020 einen Antrag auf Grundsicherung stellt, kann diese unter erleichterten Bedingungen erhalten.

  • zusätzliche Hotline geschalten
  • Arbeitslosenzahl im Rechtskreis SGB II liegt deutlich unter Vorjahr
  • Zahl der Leistungsbezieher ist weiter rückläufig

Die Bundesregierung hat vorübergehend den Zugang zu Grundsicherungsleistungen erleichtert, um die Folgen der Corona Pandemie für Erwerbstätige, Kleinunternehmer und Solo-Selbständige abzufedern.